Zora vom Bächligraben

Steckbrief Zora vom Bächligraben

Mein Name ist ZORA vom Bächligraben.

Ich bin am 11. Oktober 2017 in Lütisburg/Unterrindal im Toggenburg zur Welt gekommen, zusammen mit zwei Schwestern und einem Bruder.

Mein Mami, Roxann - Biene Prinzessin von Schloss Schilfa - war eine liebevolle und geduldige Mutter; ich habe heute ab und zu noch Kontakt zu ihr; wir treffen uns jeweils ein bis zwei Mal pro Jahr auf einer Pinscher-Wanderung...

Mein Vater heisst Merlin - Etzel vom Robinienhof - ihn habe ich leider noch nicht kennen gelernt; er scheint aber ein stattlicher Typ zu sein, welcher schon viele Preise gewonnen hat. Ich bin mächtig stolz auf ihn.

Seit dem 17.12.2017 lebe ich nun bei und mit meiner Familie in Langnau am Albis. Ich habe mich schnell eingewöhnt (meine Tante Taina, sie ist ein Border-Jagdterriermix und schon fast 13 Jahre alt) hat mich richtig gut eingeführt. Ich liebe sie sehr; sie spielt zwar nicht mehr, aber sie ist einfach immer da und das gibt mir ein gutes Gefühl. Schon bald nach meiner Ankunft sorgte ich für richtig Action und habe meine Leute ab und zu aufgemischt; Pausen gab es wenige; ich war (und bin es immer noch) sehr neugierig und wissensdurstig und voller Power!

Das Hunde Einmaleins wie stubenrein werden, zurück zu meinen Besitzern zu kommen draussen wenn ich gerufen werde, Sitz, Platz, Warten, bleib usw. hatte ich relativ schnell im Griff. Ich durfte auch bald in die Welpen-Spielgruppe, den Junghunde-Kurs habe ich ohne Probleme absolviert; und mit der Lauf- und Jogging Gruppe meiner Besitzerin Anita durfte ich immer morgens mit und habe viele verschiedene coole Hunde kennen gelernt; grosse und kleine, alte und junge, geduldige und ungeduldige. 

Am liebsten spielte ich mit den gleichaltrigen Jungs; diese treffe ich auch heute noch regelmässig; da geht dann die Post ab und wir rennen um die Wette...

Jede Woche darf ich mit meinem Besitzer H.C. in die Hundeschule; das kann ich jeweils kaum erwarten und die Trainerin Fränzi sagt, ich mache viele Fortschritte; auch mit mittlerweile 3 Jahren kann man immer noch viel lernen.

Man sagt von mir ich hätte einen super Wachtrieb (Kunststück, ich bin ja auch eine Wachhündin); ich hätte einen enormen Vorwärtsdrang (klar, ich bin ja auch super trainiert und möchte immer was erleben); aber ich sei auch verschmust und zärtlich (ich liebe es, Küsschen zu verteilen oder mit meiner Familie auf dem Sofa zu liegen) und wie fast alle Pinscher verfüge ich über ein Oscar reifes, schauspielerisches Talent.

Natürlich schnüffle ich gerne; buddle Löcher; springe auf Baumstämme; renne über Wiesen und schaue wie die Krähen reagieren wenn ich auf sie zu renne. Ich jogge gerne; Autofahren ist kein Thema; das mag ich gut.

Hingegen jagen tue ich nicht; das finde ich eher langweilig; lieber check ich die Gegend ab und stelle sicher, dass alles in Ordnung ist und niemand sich zu weit entfernt...

Voilà; das bin ich, die "wilde" Zora; wie ich liebe und lebe.

Ich bin sicher, meine Welpen werden so tolle Wesen sein wie ich und freue mich schon jetzt auf sie; und darauf, dass sie ein tolles Zuhause finden werden!

Herzliche Grüsse eure

ZORA

Stammbaum Zora vom Bächligraben

Zora vom Bächligraben

Name des Hundes: Zora vom Bächligraben
Geburtsdatum: 11.10.2017
SHSB Nr.: 754 516
Grösse: 47cm
Farbe: s/r
Augenfarbe: dunkelbraun
Augenkontrolle: Februar 2021, frei
Dilute: Genotyp D/D reinerbig
Gebiss: vollständiges Scherengebiss
Zuchtzulassung am 27.04.2019 mit vorzüglich bestanden